25. Magdeburger Allee Fest 2018

Feiern Sie mit uns das 25. Alleefest in der Magdeburger Allee in Erfurt! Die Allee wird ganztägig ab 9 Uhr gesperrt. Händler der Allee und mobile Händler säumen die Straße auf beiden Seiten mit ihren Angeboten. Musik und Attraktionen für die ganze Familie finden Sie entlang der gesamten Straße.

– ab 10 Uhr Alleelauf an der Lutherkirche
– ab 13 Uhr Bühnenprogramm an der Lutherkirche
– ab 14 Uhr Bühnenprogramm Ilversgehofener Platz

Bühnenprogramm Ilversgehofener Platz

14:00 – 14:45 Uhr: MakaBar (Saxy Pop Punk’n’Roll)
https://de-de.facebook.com/MakaBarBand

14:45 – 15:00 Uhr Preisverleihung SWE Bandcontest

15:30 – 16:30 Uhr: Denny Waldener (Solo/Acoustic)

17:00 – 18:00 Uhr Princes of Provinces (Indierock)
https://www.facebook.com/princesofprovinces/

18:30 – 19:30 Uhr: Chaos Cosmos (Funkpop) https://www.facebook.com/chaoscosmos.band/

20:00 – 21:45 Uhr: miezeSKAze (Ska/Reggae/Soul)
https://www.facebook.com/miezeskaze/

ca. 22:00 Uhr Abschlussfeuerwerk „25 Jahre Magdeburger Alleefest“

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite:
https://www.magdeburger-allee-erfurt.de/

Bilder Fahrradtour

Morgens 08:45 Uhr betrat ich unser Vereinshaus und dachte bei mir: „Ich habe noch sehr viel Zeit, bis alle kommen – wir treffen uns ja erst 09:45 Uhr.“ Ich fing an alle Dinge zusammenzustellen, die wir vorbereitet hatten. Plötzlich klingelten Fahrräder draußen – die ersten Kinder waren schon 09:00 Uhr da. Das bedeutete Absprachen, Koordinieren, Spaß haben. Nach und nach wuchs die Gemeinschaft der Radbegeisterten- knapp 30 Personen nahmen Teil.
Um 09:55 Uhr fuhren wir los. Unser erstes Ziel war die Martinikirche. Dort wohnten wir nicht nur einer Taufe bei, sondern holten uns ebenso einen Reisesegen. Im Anschluss fuhren wir weiter und es stieß noch eine Radlerin zu unserer Gruppe hinzu. Mit viel Freude und Spaß kamen wir an unserem Ziel an: der Talsperre in Hopfgarten. Zum Glück hatten wir nicht nur Picknickdecken eingepackt, sondern auch Planen um uns eine provisorische Unterkunft zu basteln. So konnten nicht nur die Kinder baden, sondern auch diejenigen die trocken bleiben wollten bei Regen trocken bleiben.
Der Rückweg war nochmal spannend: ein intensiver und starker Regen durchnässte uns auf den letzten Kilometern und sorgte dabei für eine Herausforderung.
Voller Freude schauen wir auf die gelungene Fahrradtour zurück.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ehrenamtliche gesucht! – amal

Das Team der WG amal sucht Menschen, die Lust haben, uns bei unserer Arbeit zu unterstützen. In der WG wohnen fünf geflüchtete Mädchen zwischen 14-18 Jahren aus ganz verschiedenen Ländern der Welt. Sie lachen, spielen, lernen, kochen und leben gemeinsam in einer Wohnung im CVJM-Haus in der Magdeburger Allee und freuen sich, wenn Ehrenamtliche vorbeikommen um mit ihnen Zeit zu verbringen oder sie in verschiedenen Bereichen unterstützen.

Du hast Lust einem Mädchen beim Deutschlernen zu helfen? Wenn ein Umzug ansteht trägst du gerne Kisten? Du bist sportbegeistert und willst deine Begeisterung mit Teenagern teilen? Du bist kommunikativ und unterhältst dich gerne über Gott und die Welt? Ein Jobcenterbesuch bringt dich nicht aus der Fassung?

Du bist bei uns willkommen! Ob als langfristige Pat*in oder gelegentliche Helfer*in – wir können deine Unterstützung immer gebrauchen. Melde dich bei uns mit deiner Idee oder lass dich von unseren Vorschlägen für dich inspirieren!

Gesichter im CVJM – Sarah

Hallo, mein Name ist Sarah Bergholz.

Seit der letzten Mitgliederversammlung bin ich nun Mitglied des CVJM Erfurt und Teil dieser besonderen Gemeinschaft. Ich freue mich darauf, die vielen verschiedenen Facetten des Vereins besser kennenzulernen und bin gern bereit, mich einzubringen. In Kontakt kam ich mit dem CVJM Erfurt erstmals durch meinen Mitsänger Lutz Zieger, der mich Ende des vergangenen Jahres nach einer der Chorproben der „Fresh Vocals“ im Gemeindehaus Martini Luther fragte, ob ich mir vorstellen könnte, die Vorstandsarbeit des Vereins zu unterstützen. Bei einem gemeinsamen Abendessen mit Lutz und Friedemann kamen wir weiter darüber ins Gespräch. Mir wurde bewusst, wie vielseitig und bunt der CVJM ist und welch wertvolle Arbeit die Haupt- und Ehrenamtlichen hier leisten, um Menschen miteinander und mit Gott in Verbindung zu bringen. Die Menschen, die ich bislang bei der Neujahrswanderung, der Mitgliederversammlung und den Vorstandssitzungen kennenlernen durfte, sind mit ganzem Herzen bei der Sache und leben das Gemeinschaftsgefühl. Beeindruckend finde ich auch, wie hier junge Menschen Projekte wie TEN SING oder die WG amal mit Leben erfüllen, sich engagieren und andere für ihre Sache begeistern. Hinter all den großartigen Möglichkeiten, die der CVJM den jungen Menschen bietet, steckt auch so einiges an organisatorischer Arbeit. Das ist mir bei der Teilnahme an mehreren Vorstandssitzungen bewusst geworden. Gern möchte ich die Arbeit des Vorstandes weiter kennenlernen und mitgestalten, weshalb ich vor kurzem als beratendes Mitglied in den derzeitigen Vorstand berufen worden bin. Abschließend noch ein paar Worte zu meiner Person: Geboren in Jena und geprägt von meiner Schulzeit am Christlichen Gymnasium hat mich nach dem Abi das Fernweh gepackt. Mein Weg führte mich für ein Jahr als AuPair zu einer mallorquinischen Familie auf die spanische Insel, bevor ich mich dann zurück in Jena für das Jurastudium an der Uni einschrieb. Seit drei Jahren wohne ich nun in Erfurt und arbeite in einer ortsansässigen Kanzlei als Rechtsanwältin. In meiner Freizeit erkunde ich gern meine Umgebung mit dem Fahrrad, gehe mit Freunden zu Konzerten und singe im Chor. Ich freue mich auf die bevorstehende Zeit mit euch und bin schon gespannt, was da kommen wird!

Sarah