Osterferienprogramm 2018 – Woche 2

Nun ist auch die zweite Woche der Osterferien vergangen. Geschafft, aber mit einem glücklichen Lächeln im Gesicht schauen wir auf nicht nur vier Tage in dieser Woche sondern insgesamt acht Tage zurück. Diese Woche begannen wir mit „Ostern auf Burg Sybgenstein“. Insgesamt haben zwölf Kinder bei uns übernachtet – und bewiesen sich durch verschiedenste Disziplinen als würdiger Ritter und Gefolgsleute des königlichem Schwertes „Siegbert“. Kistenklettern, Lanzen(Pompfen-)reiten, Zielschießen und Schwert(Pompfen-)kampf waren dabei die wichtigsten Disziplinen. Der Abend klang am Lagerfeuer mit Gitarre und Gesang aus. Am nächsten Morgen verzehrten wir gemeinsam das Frühstück, bevor der nächste Workshop begann.

Direkt im Anschluss an die Übernachtung boten wir einen Bubblesoccertag an. Fußball Fußball und nochmal Fußball in den verschiedensten Varianten wechselten sich mit kleineren Ruhepausen und Gesellschaftsspielen ab. Es war ein sehr ausgelassener Tag, bei dem es zum Kaffeetrinken sogar Crepés gab. Das Highlight des Tages waren natürlich unsere Bubblesoccer, die mit großer Freude umgeschubst wurden.

Für Donnerstag wurde uns Unwetter angekündigt. Und wie erwartet mussten wir umplanen. Aus dem Klettertag wurde der Indoor-Aktion-Tag. Chaosspiele, Wettkämpfe, eine Flussüberquerung im Haus forderte alle heraus und schweiste uns als Team zusammen. Viel Spaß bot auch der Lückentext, bei dem wir gemeinsam eine Geschichte umschrieben.

Am Freitag erwarteten uns die Erfurter Indigos zu einem Football-Training. Nachdem uns Trainer Sascha abgeholt hatte, gingen wir gemeinsam zum Sportplatz. Dort trainierten und spielten wir mit und gegen die anderen Kinder des Erfurter Indigo Vereines. In der Trainingseinheit haben wir uns super verstanden. Es war viel Ausdauer und Krafttraining dabei aber auch Spiel und Spaß kamen nich zu kurz.

Wir freuen uns jetzt schon auf die nächsten Ferienspiele! Vielleicht bist ja auch du (wieder) dabei …

Markus, Robin, Jonas, Annemarie, David (1), David (2), Christopher und Sabine

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar